Mehr Zeit für Leidenschaft und Kerngeschäft

Meike ist Nachhilfelehrerin für Mathematik im Raum Böblingen und die Zahl ihrer Schüler:innen hat in den letzten Jahren so zugenommen, dass sie inzwischen sogar 5 freie Mitarbeiter:innen beschäftigt.

 

Mehr Kund:innen = Mehr Betreuungsaufwand

Über das gestiegene Auftragsvolumen hat Meike sich zwar gefreut, allerdings erhöhte das auch den Verwaltungsaufwand für sie enorm. Täglich musste sie mindestens 1 Stunde einplanen, die öfter auch nicht reichten, um Rechnungen zu schreiben, Nachrichten über mehrere Kanäle mit Schüler:innen und ihren Eltern, Anrufe beantworten, Termine koordinieren, Info-Newsletter … 

Und nebenbei sollte ja noch Zeit für ihren spannenden Mathe-Blog, die Pflege der Website sein und die Arbeit an ihrem nächsten Mathebuch sein!

Leidenschaft und Kerngeschäft kamen zu kurz

Damit ihre Leidenschaft des selbst Unterrichtens und ihre Schüler:innen nicht zu kurz kommen, hat sich Meike an mich gewendet.

Analyse der bestehenden Arbeitsweise

Im Rahmen meines Kundenservice Check-Ups habe ich alle Berührungspunkte mit Schüler- und Mitarbeiter:innen sowie Eltern untersucht und gemeinsam mit Meike einen Plan ausgearbeitet, an welchen Stellen sie Zeit einsparen kann und die Betreuung der Beteiligten vereinfachten und zum Teil auch verbessern.

Proaktive Kundenbetreuung

Die Einführung eines Rechnungstools, Sammlung der gängigen Fragen in einer FAQ, Vereinfachung der Website und Anpassung einiger interner Prozesse haben dazu geführt, dass Meike wieder mehr Zeit für ihre Leidenschaft und ihr Kerngeschäft, die Mathematik hat.

Möchtest du wie Meike wieder mehr Zeit für dein eigentliches Business?

Buche dir hier einen Kennenlerntermin und wir besprechen dort dein Hauptanliegen und die nächsten Schritte: